Mitarbeiterbeteiligung Im Mittelstand: Ein Atlas Erfolgreicher Beteiligungsmodelle

Mitarbeiterbeteiligung Im Mittelstand: Ein Atlas Erfolgreicher Beteiligungsmodelle

Autor : Stefan Fritz
Geschlecht : Bücher, Business & Karriere, Kommunikation & Psychologie,
lesen : 6396
Herunterladen : 5330
Dateigröße : 35.42 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Mitarbeiterbeteiligung Im Mittelstand: Ein Atlas Erfolgreicher Beteiligungsmodelle

Über den Autor und weitere Mitwirkende EinführungDie Einführung von Modellen zur Beteiligung von Mitarbeitern ist in der Regel mit bestimmten, im Vorhinein genau definierten Erwartungen verbunden. Dabei sind die Standpunkte von Arbeitnehmern und Arbeitgebern aber nicht immer identisch. Die folgenden Ausführungen legen an einigen Beispielen dar, welche Aspekte in dieser Hinsicht zum Tragen kommen und in welchem Maße die Erwartungen, die an die Einführung des jeweiligen Beteiligungsmodells geknüpft sind, erfüllt werden konnten.Darüber hinaus werden wir betrachten, was Unternehmen, die ein Beteiligungsmodell einführen, kennzeichnet. Außerdem soll untersucht werden, welche Mitarbeiterkreise sich der Erfolgs- oder Kapitalbeteiligung öffnen. Nicht selten steht die Steigerung der Unternehmenseffizienz – ob mittelbar oder unmittelbar – im Fokus der Betrachtung. Wegen des hohen Stellenwertes dieses Aspekts wird dieser Beitrag diesem Bereich eine besondere Aufmerksamkeit widmen. Es wird aufgezeigt, über welche Wirkungskanäle sich die Mitarbeiterbeteiligung in Theorie und Praxis positiv auf die Effizienz von Unternehmen auswirken kann und welchen Wirkungsgrad wissenschaftliche Untersuchungen Beteiligungsmodellen in diesem Bereich zuschreiben.Erwartungen an MitarbeiterbeteiligungsmodelleMit der Beteiligung von Mitarbeitern am Unternehmen sind sehr unterschiedliche Ziele verbunden. Der nachfolgend aufgeführte Zielkatalog kann aufgegliedert werden in traditionelle und neuere Ziele. Im Einzelnen sind zu nennen:- Steigerung der Leistungsmotivation- Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen- Verbesserung von Finanzlage und Liquidität der Firma- Stärkung der Altersvorsorge der Beschäftigten- Flexibilisierung der Vergütungsstruktur- Gewährleistung der Unternehmensnachfolge- Verbesserung des FirmenimageWichtig und zentral für den Erfolg eines Unternehmens ist die Motivation der Beschäftigten. Nur dann, wenn die Mitarbeiter sich über Gebühr engagieren, kundenorientiert agieren und kostenorientiertes Verhalten an den Tag legen, kann das Unternehmen letztendlich einen Erfolg verbuchen.Von Bedeutung in diesem Bereich ist, dass die Beschäftigten sich mit dem arbeitgebenden Unternehmen auch identifizieren. Die Identifikation kann durch Mitarbeiterbeteiligung entscheidend gefördert werden. Es wäre jedoch vermessen anzunehmen, dass die Beteiligung von Mitarbeitern in diesem Bereich alleine zum Erfolg führen würde. Daher ist es wichtig, dass flankierend eine partnerschaftliche Unternehmenskultur praktiziert wird [1].

Einkommensteuergesetz (Gelbe Erläuterungsbücher)

Einkommensteuergesetz (Gelbe Erläuterungsbücher)

Autor : Heinrich Weber-Grellet,wolfgang Heinicke,roland Krüger,egmont Kulosa,christian Levedag,friedrich Loschelder,siegbert F. Seeger,roland Wacker,ludwig Schmidt
Geschlecht : Bücher, Recht, Steuerrecht,
lesen : 3744
Herunterladen : 3120
Dateigröße : 20.74 MB